Ihr einzigartiger Standort am Pfefferberg: Flagshipstore, Filiale oder Club

10119 Berlin, Einzelhandelsladen zur Miete

Beschreibung

Die angebotene Gewerbefläche befindet sich im Bezirk Prenzlauer Berg, in der Nähe der „alten Schönhauser Straße“.
Die außergewöhnliche Einzelhandels- oder Gastronomiefläche teilt sich in ca. 240 m² Verkaufsfläche, ca. 122 m² Sozial- und Lagerfläche sowie ca. 24 m² sanitäre Anlagen auf.

Authentisch, historisch - perfekte Atmosphäre

Durch erhaltene Stilelemente der früheren Nutzung der Räume als ehemalige Sparkasse der DDR, wie z.B. eine alte Tresorvergitterung inklusive originaler Tresortür als Durchgang, entsteht ein einzigartiger Flair und eine echte „Berliner Atmosphäre“. Die alten Bauelemente aus Tonklinker, aber auch der Altberliner-Tresen und die schmiedeeisernen Gitter, fügen sich dazu perfekt in die Baulichkeit ein.

Viel dazu bei trägt natürlich der weit über die Stadtgrenzen bekannte Pfefferberg, der ein paar Stufen oberhalb ein großes und vielschichtiges Kulturgelände in sich birgt, bestückt mit Kreativen, Gastronomie und Veranstaltungsmöglichkeiten. Künstler wie Ai Weiwei und Ólafur Elíasson haben genau hier Ihre Ateliers.

Dass wir uns hier im äußerst beliebten Kollwitzkietz befinden, versteht sich dabei von selbst.

Werben mit der eigenen Geschäftsfront

Die Gewerbefläche öffnet sich durch insgesamt fünf wunderschöne Glasfronten zum stark frequentierten Fußgängerweg und zur Straße hin, mit einer reinen Schaufensterfläche von ca. 17m, über ca. 35m gesamte Geschäftsfront. Die bogenförmigen Schaufenster sind dabei jeweils ca. 6m breit und ca. 3m hoch.

Sieben, z.T. zwischen den Schaufenstern liegende Eingangstüren, gewähren Zutritt an verschiedenen Stellen der Schaufensterfront.

Die innenliegenden Fensterteile lassen sich dabei vollständig zum Verkaufs- oder Gastraum hin öffnen und bieten, neben den Bestuhlungsmöglichkeiten auf dem Gehweg, eine Möglichkeit Innen und Außen zu verbinden.
Die schicke und architektonisch interessante Außenfassade steht unter Denkmalschutz.

Individuell gestalten - mit einer soliden Grundausstattung

Die Fläche verfügt über alle wichtigen Anschlüsse für Strom, Wasser und Abwasser.
Eine Belüftungsanlage klimatisiert die Verkaufsräume.
Die meisten Räume sind mit hochwertigen Industrie-Parkettböden ausgestattet.
In den Räumen ohne Holzfußboden finden sich Fliesen- oder Betonfußböden.

Die Raumaufteilung ist nahezu vollständig anpassbar und kann nach Ihren Vorstellungen gestaltet werden.

Die Fläche eignet sich ausgezeichnet für Kunst- oder Kulturveranstaltungen, oder auch einen Musik-Nachtclub, im Rahmen eines Kulturstandortes.
Bei einer Nutzung als Nachtclub muss beachtet werden, dass das Spielen von Technomusik nicht gestattet ist.
Ebenfalls sind eine große oder zwei mittlere Gastronomien, jedoch kein Imbisse, denkbar.
Gut denkbar ist auch die Unterbringung eines Flagshipstores großer Markenhersteller oder eine Einzelhandelsfiliale.

Die Übernahme aller Einrichtungen, bis auf die aktuell zur Dekoration gehörenden Gegenstände, kann vereinbart werden.
Je nach Umfang der übernommenen Einrichtungen und bereits geleisteten Modernisierungen, ist eine Abstandzahlung zu entrichten.

Die Fläche steht zur Verfügung ab 2. Mai 2018.

Für Anfragen halten Sie bitte ein mögliches Nutzungskonzept bereit.

Anfragen für Glücksspiel, Rotlichtmillieu, Spätkauf oder Elektronikeinzelhandel müssen leider bereits im Vorfeld abgelehnt werden.

Lage

Kreativ, alternativ und doch gehoben

Der Prenzlauer Berg steht für einen alternativen Lebensstil und dennoch gehobene Wohnstandards.
Zahlreiche Sanierungen und Modernisierungen haben die höhere Einkommensschicht hier her gelockt. Doch auch die bekannte Kultur- und Kunstszene Prenzlauer Bergs ist nach wie vor hier zu finden. Ob Kulturbrauerei, Pfefferberg oder Alte Mälzerei - zahlreiche Künstler und junge Kreative lassen den Bezirk immer noch bunt schillern.

Prenzlauer Berg verbindet und zwar nicht nur Mitte mit Weissensee

Durch die infrastrukturell sehr gut erschlossene Lage sowie durch die unmittelbare Nähe zu Mitte, lockt der Bezirk nicht nur viele, kauffreudige Touristen an, für die der „Prenzlberg“ für „Das Berlin“ steht, sondern auch Einheimische, welche hier einkaufen, essen gehen oder sich abends mit Freunden im Club oder in der Bar treffen, um dann vergnügt nach Hause zu fahren oder zu schlendern.

Egal ob mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Prenzlauer Berg sind Sie und Ihre Kunden schnell in Mitte oder auch im Berliner Westen. Beide Flughäfen und der Hauptbahnhof sind schnell zu erreichen

Der U-Bahnhof Senefelder Platz bietet mit Bus- und Bahnanbindungen eine hervorragende Aus- und Zusteigemöglichkeit.

Logistisch perfekt für Ihre Lieferanten

Durch die eingerichtete Lieferzone direkt vor den Eingängen, können Ihre Lieferanten bequem und ohne Zeitverlust ab- und aufladen.
Auch Ihre Kunden finden meist schnell einen nahen Parkplatz.

Der direkt an die Lieferzone angrenzende Taxistand bietet ebenfalls für verschiedenste Gewerbe eine weitere Möglichkeit der Weiterfahrt, egal zu welcher Uhrzeit.

Die Lage der Fläche besticht durch die mit Ihren tausenden Fußgängern und mehr als 20.000 PKWs täglich sehr frequentierten Schönhauser Allee und durch den Namen der seit Jahrzehnten über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Location „Pfefferberg". Durch die hohe Wandlungsfähigkeit der Räume, entsteht so eine Schnittmenge, welche diese Immobilie absolut einzigartig in Berlin macht.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.